Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Schlüsselmusik

Tipps und Service

Hier finden Sie hilfreiche Tipps zum Thema der Frühjahrs-Impulspost "Schlüsselmusik". Von generellen Infos aus der EKHN, der EKD oder anderen Landeskirchen über umfangreiche Literaturhinweisen bis zu den Medientipps, die über die Medienzentrale des Medienhauses ausgeliehen werden können.

Auch können Sie hier nach musikalischen Projekten und Angeboten Ihres Dekanats oder Ihrer Region suchen.

Kirchenmusik im Dekanat

Sind Sie auf der Suche nach dem geigneten musikalischen Projekt oder möchten Sie einem Chor beitreten? Hier erhalten Sie für jedes Dekanat die verfügbaren musikalischen Angebote und entsprechende Ansprechpartner. Machen Sie also mit!

Klicken Sie einfach auf das jeweilige Dekanat und Sie gelangen direkt zur entsprechenden Dekanats-Website! Sobald Sie mit der Maus über die Karte scrollen erscheint im jeweiligen Dekanat auch der entsprechende Name.

Dekanat An der Dill Dekanat Biedenkopf-Gladenbach Dekanat Runkel Dekanat Weilburg Dekanat Westerwald Dekanat Büdinger Land Dekanat Gießen Dekanat Grünberg Dekanat Hungen Dekanat Kirchberg Dekanat Vogelsberg Dekanat Wetterau Dekanat Frankfurt und Offenbach Dekanat Hochtaunus Dekanat Kronberg Dekanat Rheingau-Taunus Dekanat Wiesbaden Dekanat Alzey Dekanat Ingelheim-Oppenheim Dekanat Mainz Dekanat Nassauer Land Dekanat Wöllstein Dekanat Worms-Wonnegau Dekanat Bergstraße Dekanat Darmstadt-Land Dekanat Darmstadt-Stadt Dekanat Dreieich Dekanat Groß-Gerau - Rüsselsheim Dekanat Odenwald Dekanat Rodgau Dekanat Vorderer Odenwald Gießen Limburg Frankfurt Wiesbaden Mainz Darmstadt Worms

Wie finde ich die richtige Haltung zum Sprechen und Singen?

Von Christa Kirschbaum, Landeskirchenmusikdirektorin Zentrum Verkündigung der EKHN

© GettyImages / yacobchuk

Wenn ich mit Menschen in Kontakt treten will, wenn ich eine Gruppe begrüße, wenn ich einen Vortrag oder eine Predigt halte, wenn ich mit einer Gruppe singen will, kommt es auf die richtige Haltung an. Das ist ganz wörtlich zu verstehen – mit meiner Körpersprache teile ich mit, ob ich aufrecht und zugewandt bin, ob ich Lust auf  Kommunikation habe und mich in meiner Rolle wohlfühle.

Die richtige Körperhaltung kann man trainieren. Ich lade Sie ein, diesen Aufbau durchzuspielen. Manche Dinge fühlen sich anfangs ungewohnt an. Trauen Sie sich, aber erzwingen Sie nichts. Wie  beim Sport oder beim Musizieren gilt auch hier: Üben hilft - manches versteht man sofort und kann es gleich umsetzen, manches braucht eben etwas länger.

Suchen Sie zunächst den guten Stand

Stellen Sie Ihre Beine in Hüftknochenbreite auseinander. Die Füße stehen parallel. Die Arme hängen locker neben dem Körper.

Stellen Sie sich vor, unter Ihrer rechten Fußsohle sind drei Saugnäpfe befestigt, die am Boden haften: unter dem Ballen vor der Großzehe, unter dem Sohlenabschnitt vor der kleinen Zehe und an der Ferse. Neigen Sie sich nach rechts und verteilen Sie Ihr Körpergewicht gleichmäßig auf diese drei Punkte. Dann das Gleiche mit dem linken Fuß. Anschließend pendeln Sie sich zur Mitte aus und verteilen Ihr Gewicht auf alle sechs Punkte. Die Zehen sind nicht beteiligt, sie bleiben beweglich.

Pendeln Sie nun mit dem Körper nach vorn, soweit es geht, ohne den Bodenkontakt durch die sechs Punkte zu verlieren. Knicken Sie dabei nicht in der Taille ein. Pendeln Sie dann mit Ihren Körper nach hinten, dann nach rechts, dann nach links. Der Schnittpunkt dieser vier Bewegungslinien ist Ihr idealer Standpunkt.

Für die lockere Verbindung der oberen und der unteren Körperhälfte noch zwei Tipps:

Gehen Sie leicht in die Knie, strecken Sie Ihren Po etwas nach hinten und klopfen Sie ihn mit lockeren Fäusten ab. Klopfen Sie nach oben über den tiefen Rücken bis zur Taille, dann wieder nach unten bis zum Beinansatz. Rechts und links genauso, von der Taille bis zu den Oberschenkeln. Öffnen Sie dabei den Mund, damit die Luft zirkulieren kann.

Den Bauch bitte nicht klopfen – dieser wird sanft gestreichelt.

Klopfen Sie Ihre Kopfhaut mit sanften Fingerspitzen ab, vom vorderen Haaransatz nach hinten, über die Ohren bis zum Nacken. Auch dabei lassen Sie den Mund geöffnet. Kribbeln Sie dann mit Ihren Fingern über das Gesicht, sparen Sie aber die Augenpartie aus.

Öffnen Sie dabei den Unterkiefer weit. Klatschen Sie mit den Fingerspitzen sanft auf Ihre Wangen. Wenn Sie die Lippen dabei rund formen (zum o, u oder a), können Sie unterschiedliche Klangfarben hören.

Schütteln Sie sich nun noch einmal aus, als ob Sie versehentlich unter der kalten Dusche stünden. Danach suchen Sie wieder Ihren guten Standpunkt. Wenn Sie nun sprechen oder singen wollen, schauen Sie geradeaus.

Wenn Sie vor einer Gruppe stehen, suchen Sie mit Ihren Augen einen Fixpunkt ungefähr einen Meter in der Mitte über den Gesichtern in der letzten Stuhl- oder Bankreihe – aber schauen Sie niemandem direkt in die Augen. An diesen Punkt  richten Sie Ihre Sprache und Ihre Töne wie einen Laserstrahl.

Und dann fangen Sie an zu reden oder zu singen und begeistern Ihre Zuhörerschaft…

Weitere Tipps in:
Stephan A. Reinke (Hg), Elementarbaukasten Singleitung, Bd 4 der Reihe „Neue Zugänge zum Singen in der Gemeinde“, Strube Verlag München, 2011, Strube ED 6653


Aus Impuls Gemeinde 2/2012, Zentrum Verkündigung der EKHN Frankfurt, 2012

weiterlesenText einklappen

Diese Seite:Download PDFDrucken

Musikalische Angebote sämtlicher Kirchengemeinden im EKHN-Gebiet

Hier finden Sie einen Überblick über die musikalischen Angebote in den Kirchengemeinden der EKHN-Region. Sei es der Kirchen- oder Jugendchor, von der Flötengruppe bis zum großen Orchester. Diese Liste umfasst alle Gemeinden mit einem musikalischen Angebot, derzeit ca. 700 Gemeinden.

Suche nach Dekanat

Suche nach PLZ

Legende

                                              
Dekanate der Propstei Nord-Nassau

                                              
Dekanate der Propstei Oberhessen

                                              
Dekanate der Propstei Rhein-Main

                                              
Dekanate der Propstei Rheinessen und Nassauer Land

                                              
Dekanate der Propstei Starkenburg

Der Menschensohn muss erhöht werden,
damit alle, die an ihn glauben, das ewige Leben haben.

to top